Mein "früheres Leben" 


Ich kenne die Welt der Medien, der Werbung und des Key-Accounts. Nach meiner Ausbildung zur Verlagskauffrau habe ich gut 18 Jahre im Verlagswesen gearbeitet.  Dass ich mich in vielen Jahren meines Lebens immer mehr selbst verlor, habe ich überhaupt nicht gemerkt. Ich übte einen Job aus, welcher nicht zu mir passte.  Ebenso verstellte ich mich quasi seit meiner Jugend, da ich mich für meine introvertierte und ruhige Art schämte. Nebenbei bemerkt, war ich der Sportmuffel schlechthin und traute mir in wirklich keinem Bereich meines Lebens nur irgendetwas zu. Mein Leben bestand aus Ängsten und Selbstzweifeln. Jetzt, einige Jahre an stetiger Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung weiter, fühle ich mich (und ja, ich fühle das wirklich) auf MEINEM Weg. 


Mein "heutiges Leben" 

 
Ich bin noch immer auf MEINEM Weg, von daher wird auch mein Angebot an Sie wachsen und sich verändern.
 
Krisen gab es in meinem Leben so einige und meine Erfahrung aus der erfolgreichen Bewältigung dieser Krisen hat mich in mein "heutiges Leben" zur Humanistischen Gesprächsbegleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Wanderführerin und Dozentin im Bereich Mentale Gesundheit geführt. 

Meine eigenen Schritte, zu mehr Selbstannahme, Selbstfürsorge und Selbstverantwortung, sehe ich heute als eine meiner Ressourcen für die Arbeit mit Ihnen.
 
Ich spüre je mehr ich mit Menschen in Kontakt komme, dass genau dies mein Weg sein soll. Ich habe Freude daran mit Menschen an deren Themen zu arbeiten, die sie berühren, bewegen und oft auch so richtig durchschütteln. Manchmal ist dies ihr Wunsch nach Veränderung und Weiterentwicklung. Manchmal sind dies handfeste Krisen, Konflikte oder Schwierigkeiten in ihrer alltäglichen Lebensbewältigung.
 
Mir ist es wichtig, meine Unterstützung auf jeden Hilfesuchenden individuell abzustimmen, denn jeder Mensch ist einzigartig und auch einzigartig in seinem Erleben der Dinge, die ihn bewegen. Ich trete Ihnen wertschätzend, vorurteilsfrei, wohlwollend, authentisch und ehrlich gegenüber.
 
Das Leben ist ein Weg, den wir zwar vorwärts gehen, aber nur rückwärts verstehen können. Heute weiß ich, dass "Leben" im tieferen Sinne bedeutet "sich fortwährend weiterzuentwickeln" . Und allen, die mit ihren Schwierigkeiten ringen, möchte ich Mut machen und gerne begleiten.
 
Ich freue mich sehr auf Sie!